Die neuen Streetworker für den Stadtpark stellen sich vor

Die Streetworker für den Stadtpark Mario Clausen und Nathalie Stein (auf der Bank) mit Ulrich Groth (stehend von rechts), Charlotte Schneevoigt, Angelika Schröder, Bianca Dausend und Hans-Georg Winkler.

Die Streetworker für den Stadtpark Mario Clausen und Natalie Stein (auf der Bank) mit Ulrich Groth (stehend von rechts), Charlotte Schneevoigt, Angelika Schröder, Bianca Dausend und Hans-Georg Winkler.

Natalie Stein und Mario Clausen beginnen ihr Tätigkeit als Streetworker in und um den Stadtpark in Schwerte. Mario Clausen ist seit Anfang Mai im Dienst, Natalie Stein kommt am 1. Juni hinzu. Beide werden in den nächsten Wochen mit den Nutzern des Stadtparks in Kontakt treten und sich den Anwohnern bekannt machen, um die gegenseitige Wahrnehmung, Rücksichtnahme, Akzeptanz und das gegenseitige Verständnis zwischen den Nutzergruppen mit sich widersprechenden Interessen zu erhöhen und mögliches sozial auffälliges, bedrohlich oder ungebührlich erscheinendes Verhalten von Menschen aus der Stadtpark-Szene in seiner Wirkung zu mindern und sozialverträgliches Auftreten zu fördern. Auch sind die beiden Streetworker beauftragt, adäquate Aufenthaltsalternativen für Menschen aus der Stadtpark-Szene zu schaffen.